Blancanieves

Blancanieves-Ein-Märchen-von-Schwarz-und-Weiß-Pablo-Berger
© Cohen Media Group

Wir finden uns wieder im Spanien der 20er Jahre – die Stadt ist leer, denn die Menschen strömen in die Stierkampfarena, um einen der besten Stierkämpfer des Landes zu sehen. Die Menge tobt, nur die Frau des Torreros bangt um das Leben ihres Liebsten. Plötzlich geht alles ganz schnell, der Torrero wird aufgespießt, die schockierte Ehefrau liegt wenige Minuten später in den Wehen und scheidet kurz nach der Geburt ihrer Tochter aus dem Leben. Dramatisch beginnt die Geschichte des bildschönen Schneewittchens und dramatisch setzt sie sich fort, wenn der Zuschauer das schwere Leben der kleinen Carmensita über die Jahre verfolgt.

Blancanieves-Ein-Märchen-von-Schwarz-und-Weiß-Pablo-Berger
© Cohen Media Group

Das Märchen von Schneewittchen wurde mehr als einmal verfilmt, aber noch nie mit so großer Ideenvielfalt und in solch einem ungewöhnlichen Umfeld. „Blancanieves“ zeigt uns Schneewittchen als selbstbewusste Stierkämpferin, als fröhliche Flamenco-Tänzerin und als schicksalsgebeutelte Waise mit jeder Menge Neidern und Missgünstigen in einem wunderschönen 20er Jahre Ambiente. Im mittlerweile ungewohnten 4:3 Format und als Stummfilm in kontrastreichem Schwarz-Weiß ist das Ganze visuell nicht nur eine interessante, sondern auch faszinierende Seh-Erfahrung. Stummfilm-Tradition vermischt sich mit moderner Kamera-Arbeit und stilvolle Schnitte mit amüsanten Einblendungen.

Manchmal mit kindlicher Leichtigkeit, manchmal mit großer Dramatik wird die insgesamt sehr düstere Geschichte in „Blancanieves“ erzählt und überzeugt mit einem straffen Erzähltempo. Trotzdem kann es aufgrund der Bekanntheit des Stoffes so manches Mal zu einiger Vorsehbarkeit und teilweisen Langeweile kommen, die allerdings mit einer Konzentration auf die ästhetischen Bilder überwunden werden kann. Gute Unterhaltung bieten vor allem die Figur der bösen Stiefmutter, die immer wieder mit neuen Schrulligkeiten zu überraschen weiß, und die knuddligen Zwerge.

Bewertung: 7/10

Blancanieves-Ein-Märchen-von-Schwarz-und-Weiß-Pablo-Berger
© Cohen Media Group

One Comment

  1. Ästhetische Bilder trifft es wahrlich. Hab den Film durch Zufall im Kino ohne irgendwelche Vorkenntnisse gesehen und war begeistert. „Blancanieves“ ist (abgesehen vom Disneyklassiker „Schneewittchen“) definitiv die beste Erzählung dieser Geschichte. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.