Der komprimierte Film: One Movie – One Picture

Toy Story © Kevin L. Ferguson
Toy Story © Kevin L. Ferguson

Film meets Wissenschaft meets Kunst meets Visualisierung von bewegten Bildern. Oder so. Der in New York lebende Wissenschaftler Kevin L. Ferguson bastelt schicke Bilder aus kompletten Filmen. Dabei entnimmt er alle 10 Sekunden einen Frame aus dem laufenden Film (Wer wissen will, wieso weshalb, warum und vor allem wie, guckt mal in diesen Outtake-Artikel). Diese Einzelbilder werden dann wiederum übereinander gepackt und ergeben dann ein stimmungsvolles Gekruschel, das den gesamten Film in sich birgt. Gemacht hat er das bereits für jede Menge Western und einen Haufen Disney-Filme und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Wer will, kann einiges davon natürlich auch käuflich erwerben.

The Wizard of Oz © Kevin L. Ferguson
The Wizard of Oz © Kevin L. Ferguson
Black Belly of the Tarantula © Kevin L. Ferguson
Black Belly of the Tarantula © Kevin L. Ferguson
Will Penny © Kevin L. Ferguson
Will Penny © Kevin L. Ferguson
The Big Lebowski © Kevin L. Ferguson
The Big Lebowski © Kevin L. Ferguson
Princess Kaguya © Kevin L. Ferguson
Princess Kaguya © Kevin L. Ferguson
Once upon a time in the west © Kevin L. Ferguson
Once upon a time in the west © Kevin L. Ferguson
Matrix © Kevin L. Ferguson
Matrix © Kevin L. Ferguson
Jaws © Kevin L. Ferguson
Jaws © Kevin L. Ferguson

via Lost At E Minor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.