Hitchcock

Hitchcock
© 20th Century Fox

Alfred Hitchcock, im Film auch gerne nur Hitch genannt, steht unter Druck. Auch als Altmeister der Regiekunst ist man nicht vor schlechten Kritiken gefeit, deshalb muss der nächste Film einfach einsame Spitze werden. Nach einer langwierigen Suche nach dem perfekten Stoff findet er endlich das Passende – der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. Und genau um diese Geschichte dreht sich dieser Film. Wie entstand das Meisterwerk „Psycho“? Unter welchen Umständen wurde der Film gemacht und warum genau so?

Hitchcock-movie-still
© 20th Century Fox

All diese Fragen vermag der Film zu klären – und noch vieles mehr. Außer dem sehr interessanten und anschaulichen Filmdreh, bekommt der Zuschauer einen Einblick in die Persönlichkeit Alfred Hitchcocks und seiner Ehe mit Alma Reville. Die beiden Hauptrollen sind mit Anthony Hopkins und Helen Mirren hervorragend besetzt, auch wenn der arme Mr. Hopkins von seiner dicken Kinnmaske etwas im Mienenspiel gebremst wird. Dafür ist aber wenigstens die Ähnlichkeit verblüffend. Auch die Nebenrollen sind eine Erwähnung wert, etwas hervorstechender als die über alles geliebte Scarlett, die in diesem Film leider nur gut aussehen darf, ist allerdings Jessica Biel als Vera Miles. Sie spielt eine schöne, kleine Nebenrolle und verkörpert als gefallener Liebling Hitchcocks eine interessante Persönlichkeit. Schade ist auch, dass die von mehr sehr verehrte Toni Collette nur eine sehr, sehr kleine und unscheinbare Rolle abbekommen hat – aber man kann wohl nicht alles haben.

Insgesamt ist der Film sehr unterhaltsam, bietet für Cineasten und Hitchcock-Liebhaber jede Menge schöne Ideen und Verweise, aber auch der Normalbürger wird nicht vergessen. Ob die Persönlichkeit Hitchcocks 100% erfasst wurde, sei mal dahingestellt, auf jeden Fall gewinnt man einen wunderbaren Einblick in die Welt des Films und des Filmemachens. Sehr angenehm!

Bewertung: 7/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.