Kurzfilm der Woche: Hound

hound-short-film-kurzfilm

Ein nächtlicher Wald, der nur stellenweise mit einer kleinen Taschenlampe erleuchtet und zu seiner ursprünglichen Farbvielfalt zurückgeführt wird – das ist das Setting für „Hound“. Das Besondere an diesem kurzen Erlebnis ist die bestechende Optik, die an Impressionismus genauso erinnert wie an die farbenfrohen Tropen-Malereien eines Paul Gauguin.

„Hound“ ist die Abschlussarbeit von den Animationskünstlerinnen Olivia Blanc und Marion Delpech.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.