Kurzfilm der Woche: Major Lazer

major-lazer-face-5602

An dieser Stelle gibt es ab sofort jeden Sonntag den Kurzfilm der Woche und den Anfang macht ein Musikvideo des Musikprojekts Major Lazer des amerikanischen Künstlers Wesley Pents. Dieser hat sich vom Normalo-Lehrer aus Philadelphia zu einem der erfolgreichsten Strippenzieher und ertragreichsten Musik-Gebärmaschine der amerikanischen Musikwelt gemausert und arbeitet regelmäßig mit Größen des Business zusammen. Major Lazer wurde als Comic-Superheld geboren und tanzt mittlerweile auch als richtiger Mensch durch die actionreichen Musikvideos.

Mich persönlich haben an dem Video die Geschwindigkeit der Erzählweise und die vielen actionreichen Szenen begeistert, die alle von einem leicht überprotztem und übertrieben coolen Stil durchtränkt sind, der ironisch und witzig daherkommt. Die Story mag vielleicht nicht innovativ oder kompliziert sein, trotzdem schaffen größere Hollywood-Produktionen ähnliche Handlungsstränge auf 3 Stunden zu dehnen – was nicht immer zum Spaß des Zuschauers beiträgt. Das Video ist deshalb ein schönes Beispiel für Beschleunigung und ein zackiges Erzählen. Und die starke Frau an der Seite des unkonventionellen Superhelden ist natürlich ein besonderes Plus. Unbedingt bis zum Abspann gucken, der ist noch einmal ein richtiges Schmankerl.

Wer mehr sehen will, kann sich auf der betont hässlichen Webseite von Major Lazer verzaubern lassen, die durch Zeichnungen und bekloppte gifs aller Art zu bestechen weiß.

tumblr_mroq11MImh1qg4mf6o1_500

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.