Kurzfilm der Woche: Smartphone Horror im Doppelpack

selfie

Der Horrorfilm ist ein Genre, das zur ständigen Weiterentwicklung und Innovation gezwungen ist – und deshalb auch schnell Trends und neue Technik einbaut, um immer wieder zu überraschen und auf neuen Wegen zu schocken. Hier gibt es heute zwei kurze Filme, die mit dem Smartphone und seinen Möglichkeiten des Gruselns spielen. Cam Closer von David S. Sandberg, der auf seiner Webseite noch viele weitere tolle Horrorkurzfilme hat, und Selfie from Hell von Meelah Adams, die das Video für ihre Bachelorarbeit viral gehen liess, vermögen gleichermaßen zu unterhalten und zu gruseln – und das alles durch den kleinen Bildschirm eines Smartphones. Lautstärke hoch, Vollbild an und losgegruselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.