Kurzfilm der Woche: Writer’s Block

bryan-cranston-writers-block-Brandon-Polanco

Der Kurzfilm dieser Woche kommt in poetischem Schwarz-Weiß daher und handelt von einem verzweifelten Schriftsteller. In „Writer’s Block“ verfolgen wir die unruhige Nacht des Autoren, der zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Realität und Fiktion hin- und hertaumelt und immer wieder eine blonde Frau sieht, der er durch das Dickicht der Dunkelheit folgt.

Die Hauptrolle übernahm unser aller Lieblings-Mr.White Bryan Cranston. Entstanden ist der Film während des Drehs von „Cold comes the Night“ – durch den Hurricane Sandy konnte an diesem nicht weitergearbeitet werden und so rief Bryan Cranston die Produktionsassistenten zu einem kleinen Wettbewerb auf. Wer das spannenste Drehbuch lieferte, in dessen Kurzfilm würde er mitspielen. Gesagt, getan, Brandon Polanco konnte überzeugen und so wurde sein Kurzfilmprojekt in nur wenigen Stunden Produktionszeit umgesetzt. Coole Aktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.