Marias und Christians Kinoprognose: August 2016

Ab jetzt wieder an jedem Monatsanfang – die Kinoprognose mit Christian von moviroyal. Wir widmen uns monatlich den aktuellen Kinostarts, geben euch Tipps und Prognosen zu (nach persönlichem Interesse) ausgewählten Filmen. Hier kommen die Empfehlungen und Warnungen für den August.

diefilmguckerin:

© Sony Pictures Releasing GmbH
© Sony Pictures Releasing GmbH

Ghostbusters (Start: 04.08.2016 R: Paul Feig D:Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Leslie Jones)

Story: Überraschenderweise ist nicht viel zur Story bekannt, bzw. geben sich alle gängigen Plattformen mit einer Inhaltsangabe à la „der gleiche Inhalt wie beim ersten Ghostbusters Film“ zufrieden. Das wäre dann wohl: drei Frauen mit Faible für Übersinnliches kommen zusammen, bauen sich Strahlenkanonen und ein Haupquartier zur Geisterjagd und heuern alsbald ein weiteres Teammitglied an. Dr. Venkman verknallt sich in einen heißen Kunden (Dan) und stalkt ihn ein wenig, um ihn letztendlich auf dem Dach eines Hochhauses aus den Klauen eines allmächtigen Gottes zu befreien. Eine überlebensgroße Marshmellowfrau taucht auf, wird besiegt, am Ende küssen sich Dr. Venkman und Dan – Happy End.

Prognose: Prognosen zur (Un)Lustigkeit des Films aufgrund des weiblichen Casts gibt es wohl wie Sand am Meer. Mich würde interessieren, ob die Geschichte wirklich komplett aus dem ersten Teil übernommen wurde oder ob sich jemand vielleicht doch etwas Neues hat einfallen lassen. Auf jeden Fall ist der Film ein perfektes Beispiel für die Remixing- und Intertextualitätswelle, die seit geraumer Zeit durch die Kinos fegt und schon allein deshalb spannendes Futter für Filminteressierte. Ich schau mir das Teil auf jeden Fall an. Und meine Kindheit wird es überleben.

© Warner Bros. Pictures Germany
© Warner Bros. Pictures Germany

Lights Out (Start: 04.08.2016 R: David F. Sandberg D:Teresa Palmer, Gabriel Bateman, Alexander DiPersia)

Story: Rebecca hatte als Kind (wie wohl jeder Mensch von Zeit zu Zeit) Angst im Dunkeln und konnte Einbildung und Realität scheinbar nicht auseinanderhalten. Als Erwachsene glaubt sie, diese Angst überwunden zu haben – bis ihr kleiner Bruder plötzlich die gleichen Wesen in der Dunkelheit zu entdecken glaubt. Zusammen mit ihrem Freund Bret versucht Rebecca das Rätsel um die unheimliche Frau im Dunkeln zu lösen.

Prognose: Lights out basiert auf einem Kurzfilm des Filmschaffenden David F Sandberg und wurde nun als Langspielfilm inszeniert – alle seine wunderbaren Kurzfilme, die immer interessante Ideen verarbeiten, sind übrigens auf Vimeo zu sehen: eine unbedingte Empfehlung. Ob sich das Konzept über einen ganzen Film strecken lässt, wird sich zeigen. Der Trailer macht aber einen sehr guten Eindruck und lässt auf einen interessanten und wirklich gruseligen Horrorfilm hoffen, der Fans des Genres den Sommer versüßen wird.

© Bleecker Street Media
© Bleecker Street Media

Captain Fantastic (Start: 18.08.2016 R: Matt Ross D:Viggo Mortensen, Frank Langella, Steve Zahn)

Story: Ben lebt seit Jahren im Wald, seine sechs Kinder haben diesen Ort kaum je verlassen. Als die Mutter der Kinder stirbt, fährt Ben mit Sack und Pack zurück in die Zivilisation, um an der Beerdigung teilzunehmen. Während sich die Kinder noch in der unbekannten Umwelt zurechtfinden müssen, wird Ben mit harscher Kritik an seinen Erziehnungsmethoden konfrontiert.

Prognose: Dass Viggo Mortensen in der Wildnis überleben kann und dabei immer Super-Dad bleibt, hat er bereits eindrucksvoll in The Road bewiesen. Der Trailer zu Captain Fantastic lässt auf einen ebenfalls wunderbar gespielten Film hoffen, der, mit einer interessanten und spannungsreichen Exposition ausgestattet, im Stil von Little Miss Sunshine die Herzen des Publikums höher schlagen lassen könnte. Wenn nicht allzu wild mit der Belehrungskeule herumgefuchtelt wird, steht einem angenehmen Filmerlebnis nichts mehr im Weg.

Christian von moviroyal:

© Warner Bros. Pictures Germany
© Warner Bros. Pictures Germany

Suicide Squad (Start: 18.08.2016 R: David Ayer D: Will Smith, Jared Leto, Margot Robbie, Viola Davis, Cara Delevingne)

Story: Der Suicid Squad ist eine Gruppe von Schurken, die von der amerikanischen Regierung rekrutiert wurde, um gefährliche Missionen zu erfüllen. Die Umsetzung der in Europa noch nicht so bekannten DC-Comic Vorlagen lässt den Zuschauer u.a. auf so illustre Figuren wie den Joker, Harley Quinn oder Deadshot treffen. Doch werden die Antihelden am Ende an einem gemeinsamen Strang ziehen im Kampf gegen eine noch üblere Supermacht?

Prognose: Seit Anfang Februar lief der Trailer in zig Variationen zu meinem meisterwarteten Film 2016 vor jedem Besuch im Kino auf der Leinwand. Ich will diesen Film einfach nur noch sehen. Endlich. Ich halte es wirklich nicht mehr aus. Zeigt ihn mir bitte! Und doch habe ich auch Angst um meinen Squad. Denn im Frühjahr hat DC bereits mit Batman V Superman bewiesen wie man eine faszinierende Idee so richtig gegen die Wand fahren kann. Im Zweifel soll Harley Quinn einfach allen Beteiligten mit ihrer Baseballkeule Manieren lehren und ihren eigenen Film auf die Beine stellen…

© Paramount Pictures Germany
© Paramount Pictures Germany

Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows (Start: 11.08.2016 R: Dave Green D: Megan Fox, Stephen Amell, Will Arnett, Laura Linney)

Story: Nach der Flucht des Superschurken Shredder, verbündet sich dieser mit dem verrückten Wissenschaftler Baxter Stockman und dessen Handlangern Bebop and Rocksteady. Gemeinsam schmieden sie einen finsteren Plan um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Nur noch unsere geliebten Turtles können die Umsetzung verhindern. Doch dann treffen unsere grünen Pizzaliebhaber auf Krang, eine noch viel größeren Bedrohung.

Prognose: Zugegeben der erste Film des Turtles-Reboots hat mir zwar gefallen, aber ein Überflieger war es definitiv nicht. Der zweite Teil, der bereits seit Wochen in den USA in den Kinos läuft, hat ziemlich miese Kritiken bekommen. Auch die Trailer generierten nicht grade Vorfreude. Aber ich mag die Turtles in allen Formen und Umsetzungen und so werde ich natürlich auch bei Out Of The Shadows einer der ersten Besucher im Kino sein.

© Paramount Pictures Germany
© Paramount Pictures Germany

The Shallows (Start: 25.08.2016 R: Jaume Collet-Serra D: Blake Lively)

Story: Eine verletzte Surferin strandet auf einer abgelegenen Boje auf dem Meer. Ihre Verletzung ist so schlimm, dass sie eigentlich sofort zurück zur Küste müsste, doch ein riesiger, gefährlicher Hai hat da ein paar ganz eigene Ideen…

Prognose: Wenn der spanische Regisseur Jaume Collet-Serra eines kann, dann Spannung. Dieses Talent hat er bei Regiearbeiten in diversen Liam Neeson Filmen (u.a. Non Stop und Unknown), aber auch im Horrorbereich (Orphan) schon verdeutlicht und so könnte ein so ausgelutschtes Thema wie eine Haiattacke unter dieser Prämisse in einem völlig neuen Licht erscheinen. Ich erwarte keinen Klassiker, aber spannenden, nervenzerreißenden Thrill. Dass der Film in den USA jetzt schon als Box-Office Überraschung des Jahres gilt, lässt mich hoffen und wenn sich der Film qualitativ irgendwo zwischen Jaws und Open Water einordnet, wäre ich schon zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.