Media Monday #105

media-monday-105

Der erste Montag nach meinem wundervollen Prakikum bei moviepilot, schnüff. Um über den Trennungsschmerz hinwegzukommen, beschäftige ich mich einfach mit den Fragen zum heutigen Media Monday.

1. Der/die coolste FluchtwagenfahrerIn ist jedenfalls nicht Ryan Gosling mit seiner albernen Skorpion-Jacke.

2. Filme, in denen die Natur als Feind dargestellt wird gefallen mir meistens. Natur ist sowieso toll und ich plädiere für viel mehr Wälder in Filmen. Mehr Bäume! Obwohl… jetzt, wo ich mehr darüber nachdenke, fällt mir der unsäglich dämliche Open Water ein…

3. Filme, in denen Mel Gibson mitspielt, kann ich ehrlich nicht mehr sehen.

4. Der enttäuschendste Serienstart der letzten Jahre war für mich eindeutig ________ , weil________ . Ach, ich bin da nicht so. Und megamäßig serieninteressiert bin ich auch nicht, deshalb gucke ich immer nur, was sowieso schon ein Hype ist.

5. Bryan Cranston war für mich lange Jahre untrennbar mit der Figur des Vaters in „Malcolm Mittendrin“ verbunden, doch mit „Breaking Bad“ ist es ihm/ihr gelungen, sich von diesem Image freizuspielen. Wer hätte gedacht, dass dieser Mann nicht nur ein guter Schauspieler ist, sondern auch ausgezeichnete böse Blicke machen kann?

6. Ein(e) Buch(-Reihe), das/die ich gerne mal lesen würde, wenn ich denn ausreichend Zeit hätte, wäre „Krieg und Frieden“. Aber irgendwie schrecke ich immer wieder vor der Dicke und Mächtigkeit des Buches zurück. Außerdem wurde mir schon diverse Male mitgeteilt, dass es sehr langweilig ist. Wer übrigens genug Zeit und Interesse hat, sollte sich unbedingt mal mit der Buchreihe „Der Dunkle Turm“ von Stephen King beschäftigen.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Vertigo“ und der war fantastisch , weil die Story fesselnd war und Hitchcock ein großartiger Filmemacher war. Und ja, auch die Traumsequenz war wie erwartet ganz fantastisch und das Einfangen der Höhenangst mit dem Dolly-Zoom war auch ganz toll.

6 Comments

  1. Deine Antworten gefallen mir heute besonders gut!!!

    Bei eins musste ich schmunzeln, da klar war, dass die meisten Herrn Gosling nennen …
    Bryan Cranston auf alle Fälle … hab gar nicht dran gedacht! Der spielt nämlich beide Rollen ganz ausgezeichnet. Er ist für mich gleichermaßen Hal und Walter 🙂
    Krieg und Frieden … das wär mal was. Mein Papa schwärmt immer davon. Ich hab’s auch irgendwann mal vor … Der Dunkle Turm wurde heute sehr oft erwähnt. Kommt auch auf die Leseliste!!!

    1. Mugiwara

      Bei 3 und 5 kann ich mich vollkommen anschließen! 7 muss ich endlich mal gucken, hab ich leider noch immer nicht geschafft, hab noch so viele Filmleichen zuhause.

      1 kann ich jedoch nicht zustimmen, für mich einer der coolsten Driver und ne coole Jacke 😀

    2. Vielen Dank! Der Herr Gosling ist mir eben auch zuerst eingefallen und ich war dann sehr überrascht wie oft er genannt wurde. Und mit dem dunklen Turm sollte man sich unbedingt beschäftigen. Ich habe die Reihe schon mehrmals gelesen und bin immer wieder gefesselt. Als leichteren Einstieg kann man auch die sehr gelungenen Graphic Novels nehmen.

  2. Bryan Cranston finde ich auch eine exzellente Wahl! Vom Sitcom-Darsteller zu, Oberbösewicht. Aber ich glaube deshalb hat man ihn für diese Rolle auch gewählt, um glaubhaft die Wandlung vom 08/15-Ami zum Drogenbaron durchzumachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.