Media Monday #107

media-monday-107Es ist mal wieder Montag und während sich mein Mittagessen im Backofen selbst zubereitet, beantworte ich noch eben die Fragen zum Media Monday.

1. Der neue Film von Guillermo del Toro ist „Pacific Rim“ und das wird hoffentlich der absolut heißeste Scheiß des Sommers! Ich kanns jedenfalls kaum erwarten, dass sich die riesigen Roboter mit Schiffen bewaffnet aus die gigantischen Monster aus der anderen Dimension stürzen, die durch ein Dimensionsloch im Ozean strömen. 

2. Alle von Alfred Hitchcock war einer der besten Cameo-Auftritte.

3. SchauspielerIn Anna Gunn würde ich gern mal in einem waschechten Action-Film sehen. Und dann wird sie von Kugeln durchsiebt und kann mich nicht mehr in „Breaking Bad“ ärgern.

4. Terrence Malick hält sich für tiefgründiger als er eigentlich ist, denn nur weil ständig geflüstert wird und alle geheimnisvoll durchs Kornfeld gehen, sind seine Filme lange noch nicht tiefgründig.

5. Ich würde gerne mal wieder ein Buch lesen, das auch gut aussieht. Zuletzt hat mich da „Extrem laut und unglaublich nah“ inspiriert, das nicht nur inhaltlich toll war, sondern auch gestalterisch höchst interessant.

6. Zu einem guten Krimi gehört für mich jede Menge miträtseln.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Ray“ und der war wirklich toll , weil Jamie Foxx in der Rolle des Ray Charles absolut überzeugend ist und ich mich jetzt schon auf weitere Highlights der arte-Reihe Soul freue.

7 Comments

  1. Bei dem Malickschen Kornfeld musste ich gleich wieder an den unsäglichen „To the wonder“ denken … ach nee.

    Sehr schön finde ich ja die meisten Bücher aus dem Liebeskind-Verlag, sehr schlicht, aber meist auch sehr zum Buch passend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.