Media Monday #118

media-monday-118Wie jeden Montag gibts einige Fragen zu beantworten und welcher Weg wäre praktischer, um den Spoilern über das Ende von Breaking Bad zu entgehen? Also, vielen Dank, liebstes Medienjournal 🙂

1. Neben Filmen schlägt mein Herz ja vor allem für Grafikdesign, meine verschiedenen Projekte wie meine ehrenamtliche Arbeit im Kurt Lade Klub und vieles mehr. Hauptberuflich bin ich ja Grafikerin, deshalb gucke ich auch beim Film besonders auf die Gestaltung und freue mich wie ein Kleinkind über einen schönen Vorspann mit toller Typografie.

2. Ich finde ja, dass man aus dem Spiel Die Sims auch ganz wunderbar einen Film oder eine Serie machen könnte, weil die Sims sich dann permanent fragen könnten, welche unbekannte Kraft sie eigentlich steuert und lenkt. Da wäre Potenzial für jede Menge hochphilosophische Gespräche, à la „Warum sind wir nur hier?“ ….

3. Es ist ja bekannt, dass gewisse Genres plötzlich Trend werden und man dann – ob Filme, Bücher oder sonst etwas – mit Produkten zugeschmissen wird. Ich würde mir ja eine Renaissance von Weltuntergangsfilmen wünschen, denn … ach nee, warte mal, da gabs doch in letzter Zeit was 😉

4. Schauspieler/in Eddie Marsan fristet meines Erachtens völlig zu Unrecht ein Schattendasein, denn dieses Gesicht muss man doch einfach lieben. Und der Mann hat schon in sehr vielen großen Produktionen mitgespielt, ohne dass man ihn wirklich bemerkt hätte… Komisch.

5. Ein Zitat, dass ich wohl nie vergessen werde, ist „Na gut, du böhöser Bub, aber keine Gratisproben mehr!“ aus „Aladdin“ , weil sich dieser Satz wie so viele andere Sätze aus diversen Filmen in den täglichen Sprachgebrauch von mir und meiner Familie eingeprägt hat und es mein Lieblings-Disney-Film ist.

6. Bei „Pi“ und „Tetsuo“ muss ich immer an meine/n beste/n Freund/in denken, denn grobkörniges Schwarz-Weiß mit verstörender Atmosphäre und krasser Story sind sein Ding.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Django Unchained“ und der war gut und schlecht , weil ich den Film an sich sehr mag, er mir aber beim zweiten Mal ziemlich lang vorkam und ich die Frauenrolle in dem Film immernoch extrem nervig und unwürdig finde.

giphy

tumblr_mq3iw4zl3e1r1mr1po1_500

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.