Media Monday #122

Media Monday #122

Halloweenmäßig wird es hier in den kommenden Tagen zugehen und heute fängt es schon beim Media Monday an! Grusel, Grusel.

1. Mein liebstes Monster ist Nosferatu, der Ur-Vater der Filmvampire aus dem Jahre 1922. Ein wunderbarer Film und ein wirklich beängstigendes Monstrum.

2. Wohingegen ich mit dem modernen Vampir Edward überhaupt nichts anfangen kann, weil er glitzert und kein Stück erschreckend wirkt. Auch seine Artgenossen nicht, dafür sind sie viel zu menschlich. Und überhaupt: Twilight!

3. Standesgemäß gibt es auch dieses Jahr zu Halloween Kürbissuppe und gruselige Filme.

4. Der Film, der mich am meisten das Fürchten gelehrt hat, ist vermutlich „The Grudge“ – weil das Monster sogar vor Bettdecken nicht Halt macht. Ist doch gemein!

5. Die „Halloween“-Filme mit Michael Myers sind zumindest an Halloween immer mal wieder anzuschauen. Das Ganze ist vielleicht kein Meisterwerk der Filmkunst, bringt aber immer wieder Stimmung.

6. Horror ist ja ein dehnbarer Begriff. Am gruseligsten finde ich es, wenn der Horror subtil und unaufgeregt im Kopf des Zuschauers stattfindet wie zum Beispiel in Alien, der ja nicht im engeren Sinn ein Horrorfilm ist, aber trotzdem das Herz zum Rasen bringt. Ähnlich geht es mir bei „Nosferatu“, wenn der Vampir in einem Wettlauf mit dem Protagonisten übers Meer segelt und letztendlich aus dem leeren Schiff steigt – Gänsehaut!

7. Sich zu verkleiden, finde ich toll. Leider gibt es viel zu selten die Gelegenheit, weshalb ich immer für mehr Motto-Parties plädiere.

tumblr_mc23awof6E1rfvxe2o1_500

302

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.