Media Monday #142

media-monday-142-medienjournal-frage-antwort

Es grünt so grün – vor allem beim Media Monday St. Patricks Day Special! Deshalb: nich lang schnacken, Kopp in Nacken. Oder so.

1. Der irische Schauspieler Liam Neeson ist mir der liebste, weil ich ihn immer wieder gerne sehe. Und bis eben wusste ich nicht mal, dass er Ire ist. Genauso wie Michael Fassbender. CRAZY!

2. Die irische Schauspielerin Fionnula Flanagan ist mir der liebste, weil sie so wunderschönes, weißes Haar hat. Und weil ich sie eben in der Liste der irischen Schauspieler entdeckt und wiedererkannt habe.

3. Der Nationalfeiertag der Iren: Welcher Film oder welche Serienepisode, der/die in irgendeiner Form den St. Patrick’s Day behandelt, ist euch der/die liebste und warum? Ach Gott, das fällt mir jetzt nicht viel ein. Ich weiß, dass es bei den Simpsons eine St. Patrick’s Day Folge gibt. Ich kann mich jetzt zwar nicht direkt erinnern, aber war bestimmt der Hammer!

4. Das Glück der Iren: Welche/r ProtagonistIn aus Film oder Fernsehen hat so viel mehr Glück als Verstand, dass es kaum noch glaubwürdig wirkt? Puh. Ebenfalls eine harte Nuss. Vielleicht Adam Sandler. So generell. Kann man immer mal nennen.

5. Die Trinkfestigkeit der Iren: Alkohol ist ein essentieller Bestandteil des Films/Buches „Fear and Loathing in Las Vegas“, der/das mir sehr gut gefallen hat, weil Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!

6. Die Literatur der Iren: Die/Der irische SchriftstellerIn James Joyce ist von mir bisher völlig ungelesen – und wirds wahrscheinlich auch bleiben.

7. Zuletzt gesehen oder gelesen, was irgendetwas mit der grünen Insel zu tun hatte, habe ich am vergangenen Freitag und das war ein Flyer in einem Pub, weil dort ebenfalls St. Patrick’s Day gefeiert wird.

 

7 Comments

  1. Tjaja, die sind überall. Die Iren. 😉 Liam Neeson find ich auch großartig. Vor kurzem erst wieder „Taken“ gesehen und war von der gespielten Kompromisslosigkeit des Protagonisten fasziniert. Aber auch seine alten, eher ruhigen Sachen, finde ich heute noch großartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.