Media Monday #158

media-monday-158

Puh, eben erst vom Festival wiedergekehrt und schon winkt der Media Monday. Jetzt aber schnell, bevor der Montag schon wieder vorbei ist.

1. Der coolste Westernheld ist und bleibt Lucky Luke, denn er schießt schneller als sein Schatten. Geht mal sowas von klar.

2. Die Serie „Unsere kleine Farm“ hat in dem Moment stark nachgelassen, als Nelly nicht mehr dabei war, weil ohne das Enfant Terrible macht das doch alles keinen Sinn.

3. Wenn in Filmen Engel in Erscheinung treten kann das cool sein. Wie in „Dogma“ oder die göttliche Tilda Swinton in „Constantine“.

4. „Jack & Jill“ würde ich mir nicht einmal unter Zwang ansehen, denn ein doppelter Adam Sandler, uah! Kommt aber drauf an, was für ein Zwang es ist. Bevor ich mir die Augen ausreißen lasse, gucke ich den vielleicht doch.

5. Es gibt heutzutage in Filmen wirklich viel zu wenig megariesige Roboter, die sich in Autos transformieren können und dann auf Maschinen-Dinos aus dem All reiten. Ach nee, wadde ma…

6. Buch-Verfilmungen und Comic-Adaptionen sind ja groß in Mode, aber wieso kommt eigentlich niemand mal auf die Idee, mal wieder einen neuen Batman-Film zu machen. Ach nee, wadde ma…

7. Zuletzt gesehen habe ich jede Menge heiße Konzerte auf dem TFF Rudolstadt und das war sehr sehr gut, weil es ein tolles Festival mit cooler Stimmung und super Musik ist.

One Comment

  1. „Jack & Jill“ habe ich genau vier Minuten ausgehalten. Eine Minute länger und ich hätte mir die Augen ausreißen wollen 😉 Da frage ich mich ja, wie Filmstarts auf so eine Meinung zu dem Film kommen konnte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.