Media Monday #161

media-monday-161

Heute ist es zwar schon etwas später, aber ist ja immernoch Montag. Passt ins Konzept des Media Monday.

1. Das Stilmittel, Splitscreens einzusetzen finde ich manchmal gut (Telefonszene in „Harry & Sally“) und manchmal nicht so gut („As I Lay Dying„).

2. Selten gab es eine unsympathischere Hauptfigur als Joffrey Baratheon, denn nie habe ich mich mehr über Backpfeifen gefreut.

3. „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ hat man mich im Grunde schon am Haken, weil ich im Winter nun mal nach Mittelerde will.

4. Es wird allerhöchste Zeit, dass der Hype um ______ ein Ende findet, denn ______ . Ich persönlich könnte ja auf den x-ten Superhelden-Film verzichten, aber hey, wenn noch Menschen Freude daran haben (und das scheint ja so zu sein, sonst wären diese Filme nicht so unendlich gewinnbringend), dann immer her. Ich muss es mir ja nicht angucken.

5. Bester Nebeneffekt, mich mit meinen Seh- und/oder Lese-Gewohnheiten auf meinem Blog auseinanderzusetzen: intensiveres Filmgucken. Blödester Nebeneffekt: intensiveres Filmgucken.

6. ______ kann ich mich nur kopfschüttelnd abwenden, weil ______ . Mensch, hier ist aber heute alles negativ. Ich wende mich lieber kopfschüttelnd hin.

7. Zuletzt gesehen habe ich „Smoke“ und das war wieder gut, weil es einer meiner Lieblingsfilme ist.

4 Comments

  1. Ich habe mir heute erst den (Teaser-?) Trailer zum letzten HOBBIT Teil angeguckt – das wirkt alles schon sehr interessant! Aber hoffentlich sind die Animationen nicht wieder so viedeospielartig wie im zweiten Teil. Da kann Mittelerde noch so schön sein, wenn Teile des Films kacke animiert sind, haut mich das voll raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.