Media Monday

Gerade eben entdeckt und für mitmachenswert befunden, ist diese nette Idee vom Medien Journal.

Media Monday #82

1. Peter Sarsgaard gefiel mir am besten in „Der verbotene Schlüssel“, weil besonders unheimlich .

2. Clint Eastwood hat mit „Der fremde Sohn“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil der Film unglaublich spannend, fesselnd und unterhaltsam ist und der gute Mann da ein Händchen für gute Geschichten bewiesen hat .

3. Meiko Kaji gefiel mir am besten in hm, muss zu meiner Schande gestehen, noch nichts mit ihr gesehen zu haben, „Lady Snowblood“ steht aber auf der to-do-Liste .

4. Der beste Beitrag oder die beste Kritik, die ich in der vergangenen Woche auf einem Blog gelesen habe, war Vier Thesen zur deutschen Film-Blogosphäre .

5. Der schlechteste Film, den ich im noch jungen Jahr gesehen habe ist, „Ghostwriter“, weil kein bisschen mitreißend.

6. Grundsatzfrage: Romane lieber selbst lesen oder vorlesen lassen (gerne mit Begründung)? Bin kein Fan vom Hörbuch, sondern schleppe lieber 1000-seitige Wälzer durch die Gegend.

7. Mein derzeit liebster Podcast ist keiner, weil ich bis eben nicht mal wusste, was das ist. Vielen Dank, jetzt fühle ich mich wie ein Neandertaler.

5 Comments

  1. Immer schön wen neues beim Media Monday begrüßen zu können! Bei Frage 7 ging es mir ebenso, Du siehst also dass die Neandertaler weder ausgestorben noch alleine sind. Deine Antwort zu Frage 1 wäre meine zweite Wahl gewesen, ein wirklich toller Film. Allerdings konnte ich mich an Sarsgaard selbst dort nicht erinnern, deswegen fiel meine Wahl auf „Orphan“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.