Refn: Reflections / The Silent Gaze

© Universum/24 Bilder

Reflektionen, Spiegelungen, Dopplungen, Lichteffekte, lange Blicke, schweigende Gesichter, interessiertes Zunicken, ein Lächeln in Zeitlupe – manchmal sind es winzige Details, die einen Film zu etwas Besonderem machen, ihm seine ganz eigene Sprache verleihen. Die Filme des dänischen Regisseurs Nicholas Winding Refn haben einen einzigartigen visuellen Stil. Im Laufe der Filmografie treten einige Stilmittel oder Elemente der Narration immer wieder auf. In zwei kleinen Zusammenschnitten detailverliebter Filmfans werden der Blick und die Reflektion genauer unter die Lupe genommen – enjoy!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.