To Rome with Love

„To Rome with Love“ fängt schon schrecklich an. Der Zuschauer sieht einen dicklichen, italienischen Verkehrspolizisten auf einem Podest, der mit Akzent (der eigentlich sympatisch sein könnte, hier aber nur nervt)