This is how I work

Es folgt: ein Blogeintrag, der Einblicke in mein Blogger-Verhalten bietet. Also, heute mal kein Film. Oder vielleicht doch. Mal sehen. Antworten erfolgen nach Möglichkeit visuell.

BloggerInnen-Typ:  Manchmal mehr, manchmal weniger intensiv dabei. Demnach Gelegenheitsblogger, je nach Zeit, Lust und Qualität des gesichteten Filmmaterials. Nicht unbedingt die superpersönliche Posterin von superpersönlichem Zeug und Fotos meines Gesichts von oben (macht das Doppelkinn weg), aber auch keine Verfolgungswahnsinnige, die nie Persönliches schreibt. Solides Mittelmaß mit Tendenz zu Letzterem.

Gerätschaften Digital: Ein Macbook Pro. Ende. Kein Smartphone. Kein Tablett-Shit. DSCF8324

Gerätschaften Analog: DSCF8330

Wo sammelst du deine Blogideen? DSCF8326

Arbeitsweise: Ich gucke einen Film. Danach denke ich einige Zeit darüber nach, je nachdem wie schwierig der Stoff war oder wie mir der Film gefallen hat. Dann schmeiße ich den Rechner an und recherchiere so Einiges. Manchmal gucke ich noch ein paar Videoclips wie Making of oder Interviews mit den Filmschaffenden. Dann suche ich Bilder und schreibe den Text – fließt meist einfach aus dem Hirn. Dann klicke ich publizieren. Fertig.

Welche Apps, Software & Tools benutzt du? Noch nüscht. Nur das nackte WordPress.

Wie sieht dein Arbeitsplatz aus? DSCF8327

Was ist dein Lieblings-To-Do-List-Manager? DSCF8334

Vom Computer & Phone abgesehen, ohne welches Gerät könntest du nicht leben? DSCF8332

Worin bist du besser als jeder andere?  Puh, was für eine schwierige Frage, ich stelle mich ungern über andere. Nicht besser als jeder andere, aber ziemlich gut kann ich: Kleinigkeiten wahrnehmen. Jedes Detail in mir aufsaugen und alles auf einmal sehen. Aufmerksam sein. Mit offenen Augen durch die Welt gehen. Und mein Rührei ist unschlagbar gut.

Was hörst du wärend der Arbeit? DSCF8329

Wie ist dein Schlafrhythmus?  Ohne meine 8 Stunden bin ich kein Mensch. Zur Zeit gehe ich früh ins Bettchen, denn ich muss früh aufstehen, um meine Pflicht bei moviepilot zu tun.

Eher introvertiert oder extrovertiert? Eher introvertiert. Manchmal extrovertiert.

Fülle die Leerstelle aus: Jawohl, Fragenmeister. Schon geschehen.

Was ist der beste Rat, den du je bekommen hast? Da gabs viele gute, den besten herauszufinden, dauert mir jetzt zu lange. In Bezug auf Bloggen war es wohl dieser: Hey, mach doch einfach einen Blog!

3 Comments

  1. Jeee. Echt coole Sache das „This is how I work“ … vielleicht guck ich mir das mal von dir ab. 🙂
    Es ist spannend etwas über die Arbeitsweise von anderen zu erfahren.

    Und jetzt will ich dein Rührei probieren. 😀

  2. Pingback: This Is How I Wørk | DER METABØLIST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.