Transamerica

transamerica
© Falcom Media

Und wo wir gestern schon bei der Akzeptanz und Toleranz waren, gibt es heute noch passend zum Weihnachtsfest diese Empfehlung von mir. Die Transsexuelle Bree steht kurz vor ihrer Geschlechtsumwandlung, als sie plötzlich erfährt, dass sie einen Sohn hat. Ihr Ziel der rettenden OP stets vor Augen, macht sie sich auf den Weg, um ihm aus der Patsche zu helfen – aus einer kurzen Fahrt wird ein ausgewachenes Roadmovie.

transamerica-1
© Falcom Media

Der Film besticht durch seine wirklich interessante und außergewöhnliche Geschichte und die authentischen Figuren. Felicity Huffman zeigt ein hervorragendes Schauspiel und verkörpert ihre Rolle absolut glaubwürdig, mal mit beißendem Witz, mal mit überbordender Emotionalität. Auch Kevin Zegers spielt sehr überzeugend den rebellischen, zeitweise grausamen Sohn. Auch der Konflikt zwischen Bree und ihren Eltern ist sehr interessant und sehenswert, auch wenn die kleinen und großen Gemeinheiten nur schwer zu ertragen sind.

Unbedingt anschauen, es wartet ein wunderbarer und spannender Film voller Menschlichkeit und Emotionen und ein Thema, das in der Hollywood-Welt ein seltenes und ein besonders fazinierendes ist.

Bewertung: 9/10

blogTransamerica400
© Falcom Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.